25 Interessante (und Strange) Fakten über Island

Fakten über Island
Seltsame Fakten über Island!
Islands Fakten

Wenn Sie nach coolen Fakten über Island suchen, werden Sie einige dieser Sachen nicht glauben! Wussten Sie, dass Isländer ihre Babys draußen lassen, sie essen gerne faule Haie, und es gibt eine App, um zu verhindern, dass Ihr Cousin datiert?

Der Tourismus ist in Island in letzter Zeit explodiert, und dieses nordische Inselland unterhält heute mehr als 2 Millionen Besucher jährlich.

Das ist keine Überraschung, wenn man bedenkt, dass Islands vielfältige Topografie es den Menschen ermöglicht, schwarze Strände, blaue Gletscher und rauschende Wasserfälle zu besuchen, zusammen mit Walbeobachtung und einer seltenen Gelegenheit, die geheimnisvollen Nordlichterzu sehen.

Es gibt noch viele andere faszinierende Fakten über Island zu entdecken. Hier sind 25 interessante Dinge über das Land des Feuers und des Eises zu lernen, die Sie vielleicht noch nicht schon gewusst haben! Und einige allgemeine Informationen, die für die Planung einer Reise nützlich sein können.

Lassen Sie sich diese Fakten bei Ihrer nächsten Cocktail-Party teilen, damit Sie sich schlau aussehen lassen.

Faszinierende Fakten über Island

1. There are not Many people 

Wenn du ich bist, bist du liebenswert, an Orte zu reisen, die nicht überfüllt sind. Island kann dafür im Vergleich zu anderen Teilen Europas gut sein, solange man sich von der Region Reykjavik fernhält. Die Bevölkerung Islands beträgt nur 339,462, mehr als ein Drittel der Menschen, die in der Hauptstadt leben. Island ist fast so groß wie Kentucky, das 4,4 Millionen Einwohner hat. Während der Tourismus in den letzten 10 Jahren boomte, gibt es immer noch Viele Orte, an denen Sie sich vor allem allein aufhalten können.

(Quelle: WorldOMeters)

2. Island ist ein umweltfreundliches Land 

Ich war sehr beeindruckt zu erfahren, dass der überwiegende Teil der Stromversorgung Islands aus Geothermie und Wasserkraft stammt. Mit anderen Worten, es ist ein Land, das über saubere Energie und einen kleinen CO2-Fußabdruck verfügt. Islands Wissenschaftler arbeiten derzeit an einem Weg, mehr Geothermie als Teil eines Plans zu nutzen, der die ganze Welt verändern könnte.

(Quelle: TimeMagazine)

Island-Fehler: Elfen sind Real
Winzige Elfenhäuser in Island

3. Isländer glauben in Elfen

Umfragen deuten darauf hin, dass 54,4 Prozent der Nation an die Existenz von huldufólk, unsichtbaren Elfen & Trolle, die auf dem Land leben, und viele andere sind zumindest offen für die Möglichkeit. Diesen Glauben kann man sogar während Ihrer Island-Reise in dem kleinen Holz nachweisen. álfhól „Elf Häuser“, in denen manche Menschen bauen, damit die Elfen leben können. Island hat sogar einen offiziellen Elf-Schule, wo Sie über isländische Elfengeschichte lernen können.

(Quelle: Der Atlantik)

4. McDonald es Doesn ‚ t Exist In Island

Es war einmal, dass man in einem der wenigen McDonald ‚ s-Restaurants Islands speisen konnte. Das änderte sich 2009, und die Goldenen Bögen scheinen in naher Zukunft nicht mehr zu einem Zeitpunkt zurückzukehren. Ich habe mich über diese Tatsache gefreut, aber keine Sorge. Es gibt mehrere andere Fast-Food-Ketten in Island. Hotdogs sind dort besonders beliebt!

(Quelle: Reykjavik Grapevine)

5. Island ist eines der sichersten Länder

Da ich aus den USA stammte, war ich angenehm überrascht, wie selten Gewaltverbrechen in Island sind. Wie selten, fragen Sie? Das Land war 2017 von einer beispiellosen Zahl von Morden völlig erschüttert: Vier. In einem typischen Jahr gibt es durchschnittlich 1,6 Morde und eine sehr geringe Zahl von anderen Gewalt-oder Drogendelikten.

(Quelle: The Guardian)

Fakten über Island: Sie haben Bäume geübt
Nicht viele Bäume in Island jetzt …

6. It Was Once Covered In Trees

Diese interessante Tatsache ist auch eines der wenigen Dinge über Island, die nicht sehr idyllisch sind. Bevor die Wikinger Island plünderten, waren 40 Prozent der Nation mit Bäumen bedeckt. Sie brauchten aber alle Bäume, um Häuser, Boote zu bauen und Flächen für die Landwirtschaft zu räumen. Jetzt liegt diese Zahl nur noch bei 2 Prozent, obwohl die Bemühungen um die Wiederaufforstung im Gange sind.

(Quelle: Treehugger)

7. Island ist Mosquito-Free! 

Mücken können das Leben in den USA manchmal miserabel machen, daher war ich begeistert, dass Island eine der wenigen Moskitofreien der Welt ist. Egal zu welcher Jahreszeit Sie zu Besuch kommen, Sie müssen sich keine Sorgen um diese Schädlinge machen. Es ist erstaunlich, dass die Bevölkerung Islands nicht nur aus diesem einen Grund höher ist.

(Quelle: The New York Times)

8. Sie essen einige Nasty Stuff 

Island hat einige ziemlich ekelhafte Speisen zu essen. Nun, verstehen Sie mich nicht falsch. Sie sind auch für einige wirklich gute Meeresfrüchte und Lamm bekannt. Aber ihre traditionellen Gerichte könnten einen Gag-Reflex erzeugen! Der berühmteste muss Hakarl sein, oder fermentierter Hai. Dieses Zeug wird 6-12 Wochen lang unterirdisch vergraben und dann aufgehängt, um in der Sonne zu trocknen. Es schmeckt nach Ammoniak (Urin?) und wird mit Aufnahmen von unsüchtigem Schnaps gegessen. lecker! Ach, und manchmal genießen sie auch ein wenig geräucherten Schafkopf (siehe).

(Quelle: CNN Travel)

9. Es gibt keine traditionellen letzten Namen

Wenn ein Kind in Island geboren wird, bekommen sie nicht den gleichen Nachnamen wie die ihrer Eltern. Stattdessen leitet sich ihr Nachname vom Vornamen ihres Vaters oder ihrer Mutter ab. Musiker Björk gibt uns ein gutes Beispiel. Der Vorname ihres Vaters ist Guðmundur. Björk trägt den vollen Namen Björk Guðmundsdottir, was die Tochter von Guðmundur bedeutet.

(Quelle: Kulturreise)

Coole Fakten über Island
Island ist ein Fasnetsort!

10. Island hat eine friedliche Revolution

Es wurde in der internationalen Presse nicht viel berichtet, aber Island hatte eine erfolgreiche (und friedliche) Revolution. Im Jahr 2008 brach das Bankensystem des Landes zusammen, die Arbeitslosigkeit schoss in die Höhe, und die Bürger machten sich Sorgen, dass den Supermärkten die Nahrungsmittel ausgehen würden. Islands Bevölkerung ging friedlich mit Töpfen & Pfannen auf die Straße und blockierte damit den gesamten Verkehr rund um die Hauptstadt. Schließlich wurden der Premierminister und die ehemalige Regierung zum Rücktritt gezwungen, und das Volk schrieb sich selbst eine neue Verfassung.

(Quelle: Kollektive Evolution)

11. Island Is An Egalitarian Society 

Island nimmt den Gleichheitsgedanken sehr ernst. Es gilt als das feministischste Land der Welt und hat auch eine lange Geschichte, die die LGBTQ-Gemeinschaft sehr akzeptiert. Hinzu kommt, dass nur 3 Prozent des Landes außerhalb der Mittelschicht fallen.

(Quelle: The Guardian)

12. Temperaturen sind in der Regel milde 

Island ist eine perfekte Wahl für Sommerreisen, da die durchschnittliche hohe Temperatur nur 57 Grad Fahrenheit beträgt. Der Übernachtungsdurchschnitt Sommertief liegt bei 44 Grad, so dass es auch nie zu kalt wird. Doch die Winter in Island können mit eiskalten Winden und heftigen Schneestürmen ziemlich wild werden.

(Quelle: Wetterpark)

13. Babies Nap Outside Alone

Sie werden sich wahrscheinlich keine Sorgen machen müssen, wenn Sie in den Restaurants in Island einen Babyschrei hören. Es schockiert viele Menschen, aber es ist eine gängige Praxis, Babys in ihren Kinderwagen draußen zu lassen. Sie werden dies im ganzen Land sehen, auch wenn die Temperatur sinkt bis zu 20-30 Grad F ( -5C).

(Quelle: Reykjavik Grapevine)

14. People Swim In The Winter 

Eine Sache, die wirklich nützlich ist, um geothermische vulkanisch beheiztes Wasser zu haben, ist, dass man schwimmen gehen kann, egal wie kalt es draußen ist. Es gibt unzählige heiße Quellen und viele Eisland-Hotels verfügen über beheizte Pools, die jederzeit eine Temperatur von mindestens 86 Grad Fahrenheit halten können.

(Quelle: Kulturreise)

Island Facts: So viele Vulkane!
Die Vulkanstörung von Holuhraun 2014

15. Es gibt 30 aktive Vulkane 

Ich bin fasziniert von Vulkanen und war begeistert, einige von ihnen während meiner Reise nach Island zu sehen. Inklusive des Fliegens über eine aktive Eruption des Lavafeldes Holuhraun im Jahr 2014. Es war so cool! Es gibt etwa 130 Vulkane, von denen 30 aktiv sind. Keiner bricht derzeit aus (aber das kann sich ändern). Wissenschaftler haben vulkanische Ausbrüche so gut vorhergesagt, dass das Risiko für Bewohner und Touristen minimal ist.

(Quelle : Guide to Iceland)

16. Sie können ein sehr weites Museum besuchen 

Bevor ich nach Island ging, hatte ich mir nie vorstellen können, dass es ein ganzes Museum geben würde, das sich den Penisierungenwidmet. Noch seltsamer ist, dass die Sammlung von 200 Penisaten, die im Phallologischen Museum ausgestellt werden, angeblich Exemplare mythologischer Kreaturen wie Trolle enthält.

17. Island hat die erste weibliche Präsidentin gewählt 

Wie bereits erwähnt, ist Island im Feminismus weltweit führend. Es überrascht nicht, dass das Land auch das erste Land war, das eine weibliche Präsidentin , Vigdís Finnbogadóttir, gewählt hat, die von 1980 bis 1996 diente. Die Isländer wählten 2009 auch eine offen schwule Frau zu ihrem Ministerpräsidenten.

(Quelle: The Guardian)

18. Homemade Ice Cream Is Everywhere

Islands inisant inoffizieller nationaler süßer Leckerbissen ist auf jeden Fall Eis. Die Menschen warten in langen Reihen täglich darauf, unabhängig von den Wetterbedingungen. Nachdem ich einige ihrer hausgemachten Eiscreme ausprobiert habe, kann ich sehen, warum; Es ist köstlich!

19. Island Once Hunted Male Witches 

Island mag in vielerlei Hinsicht idyllisch erscheinen, aber das Land hat eine dunkle Geschichte. Genau wie die USA und viele Teile Europas durchlebte Island eine Zeit der Hexenjagd von 1654 bis 1690. Nur eine Frau wurde während dieser Zeit als Hexe verfolgt, weil Männer die Hauptziele waren.

(Quelle: What es On)

Island Super Jeep
Island hat die Coolest 4X4s …

20. Super Jeeps Are A Thing

Island ist voll von abgelegenen und zerklüfteten Landschaften, und um einige von ihnen zu erreichen, vor allem im Winter, verwenden einige Einheimische „Super-Jeeps“. Ein Super-Jeep ist ein stark modifizierter LKW mit einer angehobenen Federung und überdimensionierten Reifen, die es ihm ermöglichen, tiefe Flüsse zu überqueren oder durch tiefen Schnee und Eis zu fahren. Die meisten Straßen Islands sind asphaltiert, aber für die Offroad-Strecken, die in das zentrale Hochland führen, ermöglichen diese Jeeps die Fahrt im Winter.

(Quelle: GT Planet)

21. Island ist jung 

Island ist das jüngste Land der Welt. Damit einher ging, dass Island auch die letzte europäische Nation war, die sich niederließ. Lassen Sie sich jedoch nicht von Islands Jugendlichkeit täuschen, denn es ist immer noch etwa 25 Millionen Jahre alt.

(Quelle: Isländisch)

22. Most Of The Country Is unbewohnt 

Aufgrund der einzigartigen Topografie Islands sind nur 20 Prozent davon tatsächlich von Menschen bewohnt. Viele der abgelegenen, unbewohnten Gebiete können besichtigt werden, aber ich empfehle Ihnen, Ihre Pläne zuerst mit der 112 IslandApp bei ICE-SAR zu registrieren. Das ist der beste Weg, um Hilfe zu bekommen, wenn mitten im Nirgendwo etwas schief geht …

23. Island hat kein Militär 

Island hat kein Militär und hat nur in einem Konflikt gekämpft. Die Cod Wars waren ein Machtkampf mit Großbritannien um exklusive Fischereirechte an Wasser innerhalb von 200 Meilen von Islands Küste entfernt. Island gewann, nachdem es die Fischernetze ihres Feindes mit einer Schere angegriffen hatte.

(Quelle: Atlas Obscura)

24. Isländische Studenten lernen drei Sprachen 

Isländische Schüler werden ihre Muttersprache unterrichtet, zusammen mit Englisch und Dänisch. Es wird geschätzt, dass mindestens 80 Prozent der jungen Studenten Grundkenntnisse in Englisch haben können, und einige Leute behaupten, dass bis zu 98 Prozent der Erwachsenen in mehreren Sprachen fließend sind. Ich hatte keine Probleme, mit allen zu kommunizieren, die ich in Island getroffen habe.

(Quelle: Statistik Island)

25. Es gibt eine App, um Dating Dating Your Cousin zu verhindern

Da Islands Bevölkerung so klein ist, gibt es ein kleines Problem, dass alle miteinander verwandt sind. Das kann ein Problem in der lokalen Dating-Szene sein. So gibt es eine Smartphone-App namens Íslendinga-App , mit der Isländer überprüfen können, ob sie verwandt sind oder nicht. Der Slogan des Unternehmens lautet „Bump die App, bevor du ins Bett stoßst“. Lol!

(Quelle: MentalFloss)

Island ist ein ganz besonderes Reiseziel. Der Sternenhimmel ist atemberaubend, die lokale Küche ist ungewöhnlich und die Einheimischen freuen sich oft, eine der unterhaltsamen Legenden und Mythen der Gegend zu teilen. ★

Reiseplanungsressourcen für Island

Packungsführer

Schauen Sie sich meinen Reisebegleiter an , damit Sie Ihre Reise beginnen können. Holen Sie sich einen Rucksack, Kameraausrüstung und andere nützliche Reiseaccessoires.

Buchen Sie Ihre Flucht

Buchen Sie günstige Flüge auf Skyscanner, meiner bevorzugten Suchmaschine der Fluggesellschaft, um Angebote zu finden. Lesen Sie auch meine Tipps, wie ich die günstigsten Flügefinde.

Mietwagen

RentalCars.com ist eine tolle Seite für den Vergleich der Autopreise, um einen Deal zu finden. Lesen Sie auch meine Tipps zum Fahren in Island.

Buchunterkunft

Booking.com ist meine Lieblings-Hotel-Suchmaschine. Oder mieten Sie lokale Wohnungen auf Airbnb ($35 Rabatt!). Lesen Sie meinen Beitrag für Tipps zur Buchung von günstigen Hotels.

Schützen Sie Ihre Reise

Reisekrankenversicherung nicht vergessen! Ich bin ein großer Fan von World Nomads für Kurzreisen. Schützen Sie sich vor möglichen Verletzungen & Diebstahls im Ausland. Lesen Sie hier, warum Sie immer eine Reiseversicherung abschließen sollten.

Empfohlene Reiseführer: Lonely Planet Island
Lesevo: Das kleine Buch der versteckten Menschen

Genießen Sie diese Post? Pin It!

25 Interessante Fakten über Island! Beeindrucken Sie Ihre Freunde auf Partys mit diesen lustigen Island Fakten.

Planen Sie eine Reise nach Island? Was halten Sie von diesen isländischen Fakten? Schreiben Sie mir eine Nachricht in den Kommentaren unten!

Schreibe einen Kommentar